Gebrauchtwagen Check

Zur heutigen Zeit können Fahrzeuge ohne fachliche Kompetenz und den richtigen Werkzeugen nicht korrekt beurteilt werden

Sie möchten demnächst ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen oder verkaufen?

Mittlerweile kommt es sehr oft vor, dass der Laie beim Kauf eines Fahrzeugs sehr tief in die Tasche fassen muss – das schlimme daran ist, dass für das gekaufte Fahrzeug mehr bezahlt wurde, als es eigentlich Wert war.

Häufig kommt es vor, dass von außen optisch gutaussende Autos dem Käufer sehr attraktiv erscheinen, jedoch ist dieser erste Blick sehr trügerisch. Bevor die Fahrzeuge beim Händler zum Verkauf an das Schaufenster gehängt werden, werden diese aufpoliert, um beispielsweise technischen Mangel zu kaschieren.

Selbst für einen Fachmann ist es sehr schwer technische Mängel mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Der Grund dafür ist, dass heutzutage alle Fahrzeuge mit sehr viel Elektronik geschmückt sind und deswegen technische Mängel nur mit entsprechenden Diagnosetools in Verbindung mit fachlicher Kompetenz erkannt werden.

Bei einem Gebrauchtwagencheck der Kfz-Gutachten-Langen wird das Fahrzeug von einem Sachverständigen besichtigt und mit Hilfe des Diagnosetools werden mögliche Fehler aus der Bordelektronik ausgelesen. Die frühzeitige Erkennung elektrischer Mängel ist von großer Bedeutung, denn oft sind Elektronikprobleme sehr kostspielig.  

Weiterhin wird das Fahrzeug von uns auf vorhanden Vorschäden und Unfallschäden überprüft. Dafür benutzten wir beispielsweise die Lachschichtdickenmessung, die aufzeigt, ob ein Fahrzeugaußenteil bereits nachlackiert wurde.